Karte

Günstig fliegen mit Eurowings

Seit 2015 fliegt die deutsche Eurowings in alle Himmelsrichtungen. Zum Top-Preis erreicht ihr mit der Billigairline die aufregendsten Ferienziele in Europa, doch auch Interkontinentalflüge sind im Angebot, etwa nach Namibia, Thailand oder Kuba. „Fliegen à la carte“ ist das Motto der Eurowings oder anders gesagt, jedem das Seine. Ihr wählt aus den Tarifen Best, Smart und Basic das für euch passende Angebot. Die Eurowings bedient in der Schweiz die Flughäfen Zürich, Genf und Basel sowie das grenznahe Friedrichshafen am Bodensee.

Die Informationen sind korrekt ab Februar 2017. Alle Angaben ohne Gewähr.

Warum Eurowings?

Check-in

Bei Eurowings könnt ihr online 72 Stunden bis drei Stunden vor Abflug bequem von zuhause aus einchecken, ausgenommen sind einige Langstreckenziele. So spart ihr Zeit am Flughafen, denn ihr druckt eure Bordkarte selbst aus und könnt am Flughafen direkt zum Gate gehen, falls ihr ohne Gepäck reist. Noch einfacher ist das Handy-Check-in, da wird euch die Bordkarte per SMS direkt auf euer Mobiltelefon geschickt – ein Papierausdruck ist so nicht mehr nötig. Alternativ stehen euch am Flughafen Check-in-Schalter zur Verfügung, die in der Regel zwei Stunden vor Abflug öffnen und eineinhalb Stunden geöffnet sind.

Gepäck

Beim Basic-Tarif ist das aufgegebene Gepäck kostenpflichtig: Je nach Dauer des Fluges kostet ein Gepäckstück à 23 kg 9 bis 30 EUR. Übergepäck wird pauschal verrechnet. Der Smart-Tarif enthält ein Freigepäck à 23 kg. Der Best-Tarif enthält zwei Freigepäckstücke à 23 kg. Gepäck könnt ihr sowohl während der Buchung als auch danach anmelden. Ausführliche Infos findet ihr in unserem Eurowings Handgepäck-Guide.

Sitzplatz

Wenn ihr vom Online- oder Handy-Check-in Gebrauch macht, könnt ihr euern Lieblingssitzplatz ab 72 Stunden vor Abflug kostenlos selber auswählen. Plätze vorher reservieren ist nur beim Smart- und Best-Tarif kostenlos, beim Basic-Tarif wird dafür eine Gebühr erhoben. Für Passagiere mit dem Best-Tarif ist übrigens ein Sitzplatz mit mehr Beinfreiheit und einem leeren Nebenplatz vorgesehen, er entspricht also in etwa einem Business Class-Platz. Am Check-in-Schalter wird der Sitzplatz automatisch zugewiesen, eine Auswahl ist nicht möglich.

Buchungsgebühren

Good news: Bei Eurowings fallen bei der Flugbuchung keine zusätzlichen Kosten an, auch nicht, wenn ihr über Skyscanner bucht. Mit der Eurowings Visa Kreditkarte könnt ihr sogar Meilen sammeln. Als Zahlungsmittel akzeptiert werden auch gewöhnliche Visa-Karten, American Express, Mastercard und Paypal. Bis fünf Tage vor dem Flug könnt ihr die Ticketsumme auch per Lastschriftverfahren von eurem Girokonto überweisen.

Service an Bord

Was euch an Bord geboten wird, ist abhängig vom gebuchten Tarif. Beim Basic-Tarif könnt ihr Snacks und Getränke erwerben. Beim Smart-Tarif ist ein Snack, 0,2 Liter Wasser sowie ein Softdrink oder Heissgetränk inklusive, auf der Langstrecke zusätzlich ein warmes Menü. Mit dem Best-Tarif könnt ihr nach Lust und Laune aus der umfangreichen Wings Bistro-Karte auswählen. Spezialmenüs sind bei Eurowings nicht im Angebot. Das Unterhaltungsangebot umfasst das Bord-Magazin sowie digitale Tageszeitungen und Magazine, die ihr vor dem Abflug auf euer Smartphone oder Tablet laden könnt. Beim günstigsten Tarif ist das Travel Media-Angebot kostenpflichtig. Natürlich könnt ihr während des Fluges auch shoppen – im Wings Shop Magazin findet ihr die aktuelle Auswahl an Schmuck, Düften, Accessoires und Technikprodukten.

eurowings

4.5/5
Basierend auf 414 Bewertungen

Unsere Bewertungen von Anbietern basieren auf Kunden-Feedback über: Preiszuverlässigkeit, Gebühren, Kundenservice, und die Benutzerfreundlichkeit der Website des Anbieters.

Jetzt mehr erfahren

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.