Karte

Günstig fliegen mit Jetstar

Wer günstige Flüge innerhalb von Australien sucht, wird bei Jetstar schnell fündig. Die Tochtergesellschaft der Qantas ist eine typische Billigairline: Das Ticket enthält lediglich den Transport, für Extras bezahlt ihr auch extra. Das wichtigste Drehkreuz von Jetstar ist der Flughafen Melbourne, weitere Drehkreuze befinden sich in Sydney, Brisbane, Gold Coast und Cairns. Zusätzlich zu den Inlandflügen führt die Airline auch diverse Destinationen im fernöstlichen Asien sowie Hawaii, Fidschi und die Cook Island in ihrem Streckennetz.

Die Informationen sind korrekt ab März 2017. Alle Angaben ohne Gewähr.

Warum Jetstar?

Check-in

Das Check-in öffnet in der Regel drei Stunden vor Abflug und schliesst je nach Flugzeugtyp 45-60 Minuten vor Abflug. Online-Check-in ist möglich, allerdings müsst ihr eure Bordkarte trotzdem am Check-in-Schalter abholen. Auf Inlandflügen könnt ihr Bordkarte und Gepäcketiketten auch am Automaten erhalten. Beim Mobile Check-in könnt ihr euch die Bordkarte auf euer Smartphone senden lassen. Das entsprechende SMS mit einem Download-Link erhaltet ihr innerhalb von 30 Minuten. Stellt sicher, dass ihr eure Bordkarte downloadet bevor das Check-in schliesst! Falls ihr Gepäck aufgeben wollt, scannt ihr die mobile Bordkarte am Flughafen, druckt die Etiketten aus und gebt den Koffer dann am entsprechenden Schalter ab

Gepäck

In jedem Jetstar-Tarif ist ein Handgepäckstück mit einem Gewicht von 7 kg inbegriffen, in der Business Class sind zwei Handgepäckstücke à 7 kg erlaubt. Die günstigsten Tickets beinhalten nur den Transport von Handgepäck. Bei teureren Tarifen ist Freigepäck inklusive, je nachdem 20 kg oder 30 kg. Wenn ihr zusätzliches Gepäck aufgeben möchtet, bezahlt ihr dafür. Je nach Gewicht sind die Preise dafür unterschiedlich. Am besten meldet ihr euer Zusatzgepäck gleich beim Buchen an, das ist nämlich günstiger, als wenn ihr dies im Nachhinein tut.

Sitzplatz

Standardsitze und Sitzplätze mit mehr Beinfreiheit könnt ihr je nach gebuchtem Tarif gratis oder gegen eine Gebühr reservieren. Wenn ihr einen Sitzplatz mit mehr Beinfreiheit möchtet, müsst ihr bestimmte Bedingungen erfüllen bezüglich Alter und körperlichem Zustand, da sich diese Sitze beim Notausgang befinden.

Buchungsgebühren

Jetstar erhebt eine „Payment Fee“, also eine Bezahlgebühr. Wenn ihr per Kreditkarte bezahlt beträgt die Gebühr 1.06% des Ticketpreises, bei Bezahlung mit PayPal 0.75%.

Service an Bord

Verpflegung ist nicht im Ticketpreis inklusive, ihr könnt jedoch nach Lust und Laune an Bord etwas Leckeres kaufen. Beachtet, dass ihr auf internationalen Flügen nur mit Kreditkarte bezahlen könnt, auf Inlandflügen wird auch Bargeld akzeptiert. Auf einigen Strecken gibt es eine Business Class, hier sind Mahlzeiten und Getränke kostenlos. Bordunterhaltung ist nur auf internationalen Flügen mit dem Boeing 787 Dreamliner gegen eine Gebühr von 10 AUD pro Spielfilm verfügbar.

Jetstar

4.5/5
Basierend auf 30474 Bewertungen

Unsere Bewertungen von Anbietern basieren auf Kunden-Feedback über: Preiszuverlässigkeit, Gebühren, Kundenservice, und die Benutzerfreundlichkeit der Website des Anbieters.

Jetzt mehr erfahren

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.