nachrichten Beliebte Reiseziele 2018 – wohin man dieses Jahr fliegt

Alle Artikel

Beliebte Reiseziele 2018 – wohin man dieses Jahr fliegt

Es gibt Destinationen, die hatte die breite Masse vor ein paar Jahren noch gar nicht auf dem Schirm. Und dann entdeckt man plötzlich die Schönheit dieser Orte. Wir haben beliebte Reiseziele für euch anhand der Suchanfragen unserer User ausgewertet. Hier sind die Destinationen mit der am meisten wachsenden Beliebtheit - und natürlich die Gründe dafür.

1. Ohrid, Mazedonien – um 40% gestiegen

Die Länder, die aus dem ehemaligen Jugoslawien entstanden sind, erhalten touristisch noch nicht so viel Aufmerksamkeit. Allmählich scheinen die Reisefreudigen den Südosten aber für sich zu entdecken. Darunter auch Mazedonien, obwohl das Land nicht an der Küste liegt. Aber der Binnenstaht und allem voran die Stadt Ohrid haben dafür anderes zu bieten.
Ohrid ist die achtgrösste Stadt dieses Landes, das nicht viel mehr als halb so gross ist wie die Schweiz, und hat 10 mal weniger Einwohner als Zürich. Trotzdem fliegen immer mehr an den Ort nahe der albanischen Grenze. Der Millionen Jahre alte, zum UNESCO-Welterbe erklärte Ohridsee zieht die Touristen an und bietet Meerersatz. Hinzu kommt die schöne Altstadt mit Festung, Kirchen, Klöster und Moscheen. Und entlang dem See kann man in hübschen Restaurants und Cafés Halt machen und leckeres Tavche Gravche oder einen Shopska Salat geniessen.

Hier gibt’s noch mehr beliebte Reiseziele im Balkan:
Die Top 10 für eure Pristina Reise
Die besten Sehenswürdigkeiten in Belgrad

Die günstigsten Flüge nach Ohrid Die besten Hotels in Ohrid
Ohrid

2. Madeira, Portugal – um 40 % gestiegen

Madeira hat seine Existenz und seine schöne Landschaft aktiven vulkanischen Phasen zu verdanken. Dank des Golfstroms ist es das ganze Jahr über angenehm warm, wobei es im Norden viel regnet, und im Süden subtropisches Klima herrscht. Dieses Klima sorgt für grüne Bergketten, zahlreiche Naturschutzgebiete und exotische Pflanzen. Madeira wird deshalb auch als Blumeninsel bezeichnet. Das wird auch nicht durch Sicherheitsrisiken getrübt: Madeira gilt als eines der sichersten Reiseziele der Welt.
Auch ein Grund für die steigende Beliebtheit der Insel ist das wachsende Interesse der jungen Leute und Sportfans. Wo sich früher vor allem Senioren trafen, tummeln sich heute Taucher, Surfer und Paraglider. Und auch für Urlauber, die nicht schon um 22 Uhr ins Bett wollen, gibt es immer mehr Möglichkeiten.
Ein Zückerchen für Fussballfans gibt’s obendrauf: Die portugiesische Insel ist auch Geburts- und Heimatort von Cristiano Ronaldo.

Lest auch: Die 10 besten Porto Sehenswürdigkeiten
Lissabons Sehenswürdigkeiten – die Top Ten

Die günstigsten Flüge nach Madeira Die besten Hotels in Madeira
Madeira

3. Cagliari, Italien – um 36% gestiegen

Cagliari ist die Hauptstadt der italienischen Insel Sardinien. Im Vergleich zu Italiens Festlandstädten wird man hier noch nicht von Touristenmassen mitgerissen oder von überteuerten Preisen in den Ruin getrieben. Aber der Anstieg von 36% zeigt: Cagliari und Sardinien erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Verständlich. Denn ob Sport, Kultur oder Strand; hier ist für jeden etwas dabei.
Besonders interessant ist Sardinien übrigens auch für Archäologie- und Geschichtsfans. Im schroffen Gebirge im Landesinnern finden sich nämlich Tausende sogenannte Nuraghen, geheimnisvolle bienenstockförmige Steinruinen aus der Bronzezeit. Und wer nach dem Abenteuer oder der Entdeckungsreise hungrig geworden ist, kann sich mit italienischen Köstlichkeiten und sardischem Rotwein verwöhnen lassen.
Wer trotz der Abwechslung genug von Sardinien hat, kann in Cagliari die nächste Fähre nehmen, die zum Beispiel nach Neapel oder Palermo schippert.

Lest auch: Die besten Sehenswürdigkeiten in Rom

Die günstigsten Flüge nach Cagliari Die besten Hotels in Cagliari
Cagliari

4. Sansibar, Tansania – um 33% gestiegen

Für Afrika-Touristen gilt Sansibar vor allem als Erholungsziel nach der Safari. Das allein käme der Schönheit dieser Inselgruppe aber nicht gerecht. Denn hier findet sich vor allem eines: absolute Traumstrände. Mit dem weissen Sand, dem türkisen Meer und den Kokospalmen fühlt man sich hier wie in einem Urlaubskatalog. Ein Paradies ist Sansibar aber nicht nur für Sonnenanbeter, sondern auch für Taucher. Das glasklare Wasser und die Korallenriffs schreien förmlich danach.
Wer sich lieber etwas mehr unter die Einheimischen mischen möchte als unter die Fische, sollte die Altstadt Stone Town besuchen, und den dort ansässigen Darajani Markt. Besonders die Vielfalt an dargebotenen Gewürzen wird euch umhauen – wenn es vorher nicht schon der Fischgeruch getan hat.
Immer mehr Reisende nehmen Sansibar nun als Alternative zu den Seychellen oder den Malediven wahr. Der Anstieg von 33% ist der Beweis.

Die günstigsten Flüge nach Sansibar Die besten Hotels in Sansibar
Sansibar

5. Sevilla, Spanien – um 28% gestiegen

Vielleicht das interessanteste Reiseziel Spaniens schleudert einem Tripadvisor entgegen, wenn man nach Sevilla sucht. Dem scheinen viele zuzustimmen, die Suchanfragen für die viertgrösste Stadt Spaniens sind um 28% gestiegen.
Der Legende nach wurde Sevilla von Herakles gegründet. Sie besitzt eine der grössten Altstädte Europas – neben Genua und Venedig. Und noch eine Superlative zeichnet Sevilla aus; sie ist auch eine der heissesten Städte Europas. Ja, wir sprechen hier von der Temperatur. Aber auch das Nachtleben ist heiss in Sevilla. Flamenco und Tapas haben hier ihren Ursprung. Das muss also etwas werden! Bekannt ist die andalusische Hauptstadt auch für die imposanten Bauwerke, Türme und Brücken. Hier verschmelzen ganze Epochen und Kulturen und lassen Besucher eine faszinierende Zeitreise unternehmen.

Ihr bekommt nicht genug von Tapas und spanischen Tänzen? Dann lest hier weiter:
Von Tapas bis Teatro: Die besten Sehenswürdigkeiten in Madrid
Barcelonas Sehenswürdigkeiten – die Top 10
Die Top 10 der Sehenswürdigkeiten in Malaga

Die günstigsten Flüge nach Sevilla Die besten Hotels in Sevilla
Sevilla

6. Marrakesch, Marokko – um 25% gestiegen

Marrakesch ist zwar nur die viertgrösste, dafür aber die bekannteste und angeblich auch schönste Stadt in Marokko. Das liegt wohl vor allem am orientalischen Charme, den sich Marrakesch immer bewahrt hat, und den vielen kulturhistorischen Bauwerken wie Moscheen, Paläste oder die Stadtmauer. Die ganze Altstadt gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Eine Städtereise in die Welt von 1001 Nacht.
Nach dem Arabischen Frühling ab 2010 und der daraus folgenden Unsicherheit gegenüber ganz Nordafrika gilt besonders Marokko inzwischen wieder als stabil. Das wirkt sich auch auf den Tourismus aus, was der Anstieg von 25% zeigt.

Die günstigsten Flüge nach Marrakesch Die besten Hotels in Marrakesch
Marrakesch

7. Maskat, Oman – um 25% gestiegen

Maskat, die Hauptstadt des Oman, hat zugleich eine Jahrtausende alte Kultur als auch eine moderne, weltoffene Zivilisation zu bieten. Erst in den 70er Jahren hat sich Maskat zu modernisieren begonnen. Das hat die Küstenstadt geschafft. Im Gegensatz zum benachbarten Dubai kommt sie aber ohne kalte Hochhäuser und Rekordjagden aus. Dafür finden sportliche und kulturelle Höhepunkte wie das Muscat Festival oder die Tour of Oman statt. Und zwischen den Palästen und stilvollen Luxushotels blitzt der weisse Sandstrand auf.
2012 wurde Maskat von Lonely Planet zur Trendstadt des Jahres ernannt. Es folgten weitere Auszeichnungen und Würdigungen – Was mit einen Anstieg von 25% bewirkt hat.

Die günstigsten Flüge nach Maskat Die besten Hotels in Maskat
Maskat

8. Bergen, Norwegen – um 24% gestiegen

Bergen: Das einzige nordeuropäische Land in dieser Liste. Das sollte etwas heissen! Ob die Reisenden gerne die sieben Zwerge finden möchten? Die zweitgrösste schwedische Stadt wird nämlich auch Stadt der sieben Berge genannt. Gut, eigentlich sind es eher Hügel, der höchste beträgt 643 Meter. Nichtsdestotrotz ist man in Bergen von wunderschöner Natur umgeben. Die Stadt ist von einer Seite von den „Bergen“ umgeben, von der anderen von Fjorden. Auch vom Tor zu den Fjorden ist im Zusammenhang mit Bergen oft die Rede. Vom geschäftigen Hafen aus fahren regelmässig Schiffe und Fähren aufs Meer hinaus und der norwegischen Küste entlang. So kann der Städtetrip ins hippe und kulturell sehr interessante Bergen perfekt mit Ausflügen in eine faszinierende Landschaft kombiniert werden.
Im Mai 2017 hat die Swiss erstmals eine direkte Fluglinie von Zürich nach Bergen geschaffen. Dies scheint sich mittlerweile etabliert zu haben – die Suchanfragen sind um 24% gestiegen.

Lest auch: Die 15 besten Attraktionen und Aktivitäten in Stockholm

Die günstigsten Flüge nach Bergen Die besten Hotels in Bergen
Bergen

9. Malé, Malediven – um 21% gestiegen

Die Malediven sind seit jeher der Inbegriff einer Traumdestination. Weisse Sandstrände, türkises Meer, Postkartenmotive – perfekt zum Ausspannen und Geniessen. Die Hauptstadt Malé selbst ist zwar geschäftig und mit ihrem Fischmarkt und der aus weisser Koralle geschnitzte Moschee interessant, ist aber für die meisten Touristen nur der Ankunftsort, weil sich der Flughafen dort befindet. Von dort aus fahren oder fliegen die Reisenden in ein Ressort auf eine der vielen kleinen Inseln, die zusammen den Inselstaat Malediven bilden. Dabei wird zwischen Inseln für Einheimische und Inseln für Touristen unterschieden. Einheimische dürfen sich auf den Touristen-Inseln nur als Personal aufhalten (was sollen wir davon halten?), umgekehrt dürfen Touristen erst seit 2009 Urlaub auf den Inseln für Einheimische machen. Ein Drittel der Einheimischen leben auf Malé.
Die maledivischen Inseln liegen alle nur rund einen Meter über dem Meeresspiegel. Deswegen sind sie vom Anstieg des Meeres akut bedroht. Vielleicht erklärt auch dies den Anstieg um 21%. Wer möchte nicht noch einmal das tropische Paradies sehen, bevor es vielleicht bald verschluckt wird?

Die günstigsten Flüge nach Malé Die besten Hotels in Malé
Malediven

10. Seoul, Südkorea – um 17% gestiegen

Auf der einen Seite eine gewaltige Metropole mit Wolkenkratzern, hochmoderner Infrastruktur und fast 10 Millionen Einwohnern, auf der anderen Seite die Berge mit ruhigen Seen, asiatischen Pavillons wie aus dem Bilderbuch und vielen Erholungsmöglichkeiten. Willkommen in Seoul! In der südkoreanischen Hauptstadt befinden sich zahlreiche Museen und historische Tempel und Paläste. Vor allem Nachteulen kommen hier aber besonders auf ihre Kosten. Das Nachtleben ist bunt, wild und bizarr. Die Auswahl geht von Live-Konzerten über Themen-Restaurants bis zu Streichel-Cafes, wo sich Tiere von Katzen bis Schafen zwischen den Tischen kraulen lassen.
Während Seoul vor allem für einen (längeren) Städtetrip geeignet ist, besitzt Südkorea an sich auch einige schöne Strände. Und trotz dem Nachbarn Nordkorea ist Südkorea eines der sichersten Länder der Welt. Es lohnt sich also, bei genügend Zeit auch die anderen Orte des Landes zu bereisen. Ein Anstieg von immerhin 17% bestätigt dies.

Die günstigsten Flüge nach Seoul Die besten Hotels in Seoul
Seoul

11. Tel Aviv, Israel – um 14% gestiegen

Ist Tel Aviv nun die Hauptstadt Israels, oder ist es doch Jerusalem? Nun, das ist höchst umstritten. Fakt ist aber, Tel Aviv ist die zweitgrösste Stadt des Landes und beherbergt die meisten ausländischen Botschaften sowie die wichtigste Börse des Landes.
Den Touristen dürfte dies herzlich egal sein. Sie reisen nach Tel Aviv für die Strände, die pulsierende Stadt und das vielfältige Nachtleben. Nicht umsonst heisst es: „Haifa arbeitet, Jerusalem betet und Tel Aviv feiert.“ Durch die flache Lage bietet es sich übrigens an, mit dem Velo durch die Stadt zu fahren. So ist die Verbindung zwischen Städtetrip und Strandferien noch schneller gemacht.
Tel Aviv – etwa so gross wie Zürich – ist zu einem echten Trendziel geworden. Das schlägt sich in 14% Anstieg nieder.

Die günstigsten Flüge nach Tel Aviv Die besten Hotels in Tel Aviv
Tel Aviv

12. Kapstadt, Südafrika – um 13% gestiegen

Wer möchte nicht einmal den Blick geniessen, den man vom Tafelberg aus über Kapstadt – die „Mutterstadt“ Südafrikas – hat? Man muss dazu noch nicht einmal hinaufwandern wenn man nicht mag, eine Seilbahn übernimmt diesen Part für die Touristen. Der Blick erstreckt sich dann über die Stadt mit ihren bunten Häusern, den geschäftigen Hafen und Robben Island. Dies ist das Gefängnis, in dem einst Nelson Mandela eingesessen hatte. Heute ist Robben Island als Museum zugänglich.
Geschäfte, Bars und Restaurants machen Kapstadt bei Tag und bei Nacht zu einem wahren Hotspot. Das angenehme Klima (die Höchsttemperaturen liegen bei etwa 25, die Tiefsttemperaturen bei 10 Grad) mit dem stetigen Wind tut sein übriges. Achtung, gut eincremen, denn die Sonne ist trotzdem da, auch wenn man sie wegen dem Wind nicht immer spürt! Auch eine Safari ins Landesinnere kann von Kapstadt aus bequem gebucht werden. Das beste aber kommt zu Schluss: Am Boulders Beach von Kapstadt gibt es Pinguine! 🙂

Die günstigsten Flüge nach Kapstadt Die besten Hotels in Kapstadt
Kapstadt

Hat euch dieser Artikel gefallen? Hier gibt’s mehr:
Visum beantragen – diese Regeln gelten für die beliebtesten Reiseziele
20 Reisetipps, um Unterkünfte und Flüge günstig zu ergattern
Der Kälte entfliehen: An diesen Reisezielen ist es auch im Dezember warm
Nie mehr der falsche Stecker – der Reiseadapter Guide
Manche mögen’s heiss, andere lieber cooler: Die besten Städtetrips von Norden nach Süden
Wie man in den Schulferien in die Ferien fliegen kann, ohne ein Vermögen auszugeben

Skyscanner ist die weltweite Reisesuchmaschine und hilft euch die günstigsten Flüge, Hotels und Mietwagen zu finden und mehr für euer Geld zu bekommen.

Karte