Karte

Günstig fliegen mit easyJet

Die britische easyJet gehört zu den Pionieren der Billigflieger. Sie ist unterwegs in Europa, Nordafrika und Israel und unterhält 24 Basen. Im Gegensatz zu vielen Konkurrenten fliegt easyJet hauptsächlich die grösseren internationalen Flughäfen an. Ab der Schweiz findet ihr am meisten Flüge ab dem Flughafen Genf: mehr als 60 spannende Destinationen stehen dort zur Auswahl! Doch auch ab dem EuroAirport Basel gibt es viele Verbindungen mit easyJet, etwas weniger Flüge bietet die Airline ab Zürich an. Besonders bei Business-Reisenden sind die Flexi-Tarife von easyJet beliebt, da sie Änderungen bis zu zwei Stunden vor Abflug erlauben und weitere Privilegien mit sich bringen.

Die Informationen sind korrekt ab April 2017. Alle Angaben ohne Gewähr.

Why easyJet?

Check-in

Für easyjet-Flüge checkt ihr immer online ein. Ihr könnt dies ab 30 Tage vor Abflug tun und die Bordkarte selber ausdrucken. Das ermöglicht euch, die Bordkarte für den Rückflug auch gleich zu erstellen. Denkt daran, dass das Boarding Gate 30 Minuten vor Abflug schliesst. An einigen Flughäfen müsst ihr eure Bordkarte an den Gepäckabgabeschaltern prüfen lassen, auch wenn ihr nur mit Handgepäck reist. Falls dies der Fall ist, steht diese Information auf eurer Bordkarte.

Gepäck

Gratis ist bei easyJet nur das Handgepäck. Ihr könnt einen Handgepäckkoffer mitnehmen. Gewichtsbeschränkungen gibt es keine, dafür die übliche Grössenbeschränkung. Aufgabegepäck kostet. Ihr könnt bis zu drei Aufgabegepäckstücke dazubuchen. Hier erfahrt ihr alles zu den Gepäckrichtlinien bei easyJet im Detail.

Sitzplatz

Sitzplatzreservationen sind kostenpflichtig. Dabei könnt ihr auch Sitze mit grosser Beinfreiheit und Plätze ganz vorne im Flugzeug wählen. Wenn ihr solche Plätze habt, könnt ihr zuerst an Bord gehen. Falls ihr mit Familie oder mit Freunden als Gruppe reist, solltet ihr so früh als möglich einchecken, wenn ihr keine Sitzplätze vorreserviert habt. Das System versucht dann, wann immer möglich nebeneinanderliegende Sitzplätze zu vergeben. Gruppenbuchungen könnt ihr übrigens im Kontaktzentrum gegen eine Gebühr von 15 CHF machen.

Buchungsgebühr

Die Verwaltungsgebühr von 22 CHF ist im Preis inbegriffen, den euch das System anzeigt. Bei Bezahlung mit Kreditkarte (Visa, MasterCard, Diners Club, American Express und UATP/Airplus) kommt eine Gebühr von 1 Prozent hinzu. Wenn ihr mit einer Debitkarte bezahlt kommt keine zusätzliche Gebühr hinzu.

Service an Bord

Verpflegung ist wie bei Billigfliegern üblich auch bei easyJet nicht inbegriffen. Getränke, Backwaren, Sandwiches und andere Snacks könnt ihr an Bord kaufen. Bordunterhaltung wie Spielfilme oder Musik gibt es keine, dafür ein Bordmagazin mit spannenden Artikeln über die Reiseziele von easyJet.

easyJet

5.0/5
Basierend auf 1719 Bewertungen

Unsere Bewertungen von Anbietern basieren auf Kunden-Feedback über: Preiszuverlässigkeit, Gebühren, Kundenservice, und die Benutzerfreundlichkeit der Website des Anbieters.

Jetzt mehr erfahren

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.