Karte

Fluginformationen über Norwegian

Norwegian hat zwei Merkmale: der auffällige, knallrote Flugzeugbug. Und die Tatsache, dass sie zwar eine Billig-Airline ist, ihren Kunden aber dennoch etwas bietet. Zum Beispiel kostenloses WLAN, welches auf den allermeisten Europaflügen vorhanden ist. Oder die Möglichkeit, Umsteigeflüge zu buchen. Mit Norwegian reist ihr zu wirklich günstigen Preisen auf unzähligen Strecken innerhalb Europas, in die USA, die Karibik, nach Asien und Nordafrika. Von Genf aus fliegt ihr mit Norwegian direkt nach Oslo und Stockholm. Die Genfer-Verbindungen sind momentan die einzigen ab der Schweiz, es ist aber gut möglich, dass Norwegian demnächst auch Zürich anfliegt.

Die Informationen sind korrekt ab März 2017. Alle Angaben ohne Gewähr.

Warum Norwegian?

Check-in

Am einfachsten ist diese Variante: Ihr gebt bei der Buchung eure Handynummer an, erhaltet zwei Stunden vor Abflug ein SMS mit einem Link, klickt darauf und checkt euch über den Check-in-Button ein. Daraufhin seht ihr eure mobile Bordkarte auf eurem Smartphone oder Tablet. Ihr könnt aber auch von der App von Norwegian, vom Check-in-Schalter oder vom Check-in-Automaten am Flughafen Gebrauch machen. Beachtet die Check-in-Deadlines! Auf Flügen in Nordeuropa schliesst das Check-in 30 Minuten vor Abflug, auf allen anderen Flügen sind die Deadlines 45 bis 60 Minuten vor Abflug.

Gepäck

Die Richtlinien sind einfach und lauten so: Der tiefste Tarif (LowFare) beinhaltet auf allen Flügen nur Handgepäck, mit dem LowFare+ könnt ihr einen Koffer à 20 kg einchecken, die flexiblen und Premium-Tarife enthalten zwei Gepäckstücke à 20 kg. Weitere Koffer könnt ihr gegen eine Gebühr aufgeben, diese beträgt je nach Flug 25 bis 100 EUR pro Weg. Das Handgepäck darf bei den drei günstigen Tarifen nicht mehr als 10 kg schwer sein, der Flex- und PremiumFlex-Tarif erlaubt ein Handgepäck von 15 kg. Auf Flügen von und nach Dubai darf das Handgepäck nicht schwerer als 8 kg sein.

Sitzplatz

Wählt euern Lieblingsplatz bereits im Voraus aus! Dies könnt ihr bei fast allen Tarifen kostenlos tun, nur beim LowFare-Tarif fällt eine Gebühr an. Diese beträgt 9 bis 19 EUR pro Person und Weg, auf Langstreckenflügen 35 EUR.

Buchungsgebühren

Bei Norwegian fallen bei Online-Buchungen keine Service-Gebühren an, für Buchungen, die ihr per Telefon oder am Flughafen macht, fällt eine Gebühr von 18 EUR pro Person und Weg an. Norwegian verlangt eine Kreditkartengebühr von 1.99% auf dem Gesamtpreis, davon ausgenommen sind Debitkarten und Bank Norwegian Visa. Für Anschlussverbindungen bezahlt ihr ebenfalls eine Gebühr, diese beträgt 9 EUR pro Person und Weg, via London Gatwick beträgt die Gebühr 18 EUR pro Person und Weg.

Service an Bord

Die Verpflegung ist kostenpflichtig. Softdrinks kosten zwischen 2.50 und 3.50 EUR, frische Speisen zwischen 5.50 und 14 EUR. Die LowFare-Tickets enthalten auch auf der Langstrecke keine Bordverpflegung. Menüs könnt ihr für 32.50 EUR pro Person und Weg bis 72 Stunden vor Abflug vorbestellen. Wenn ihr die LowFare gewählt habt, bezahlt ihr sogar für die Benutzung einer Wolldecke (5 EUR). Alle anderen Tarifklassen beinhalten auf Langstreckenflügen ein gratis Dreigangmenü, begleitet von Bier, Wein und Mineralwasser. Auf gewissen Flügen wird euch noch eine zweite Mahlzeit serviert. WLAN ist auf den meisten Flügen gratis. Auf Europaflügen könnt ihr zudem über euer Smartphone, Tablet oder Laptop Live-TV schauen. Auf der Langstrecke geniesst ihr ein modernes Bordunterhaltungsprogramm am persönlichen Bildschirm.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.